finanzwire.de

Search

ORBIS AG (FRA:OBS) Original-Research: ORBIS AG (von GSC Research GmbH): Halten

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

04/10/2017 10:01

04/10/2017 10:01
07/04/2017 16:51
11/10/2016 16:56
24/09/2015 10:36
23/04/2015 11:22
02/10/2014 14:56
21/05/2014 10:41
14/04/2014 10:12
14/10/2013 11:52
13/11/2009 14:14

Original-Research: ORBIS AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu ORBIS AG

Unternehmen: ORBIS AG
ISIN: DE0005228779

Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2017 Empfehlung: Halten
seit: 04.10.2017
Kursziel: 5,50 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 11.10.2016, vormals Kaufen Analyst: Thorsten Renner

Anhaltendes Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2017

Die ORBIS AG bleibt unverändert auf Wachstumskurs. Trotz anhaltender Investitionen schlägt sich die Umsatzausweitung auch auf der Ergebnisseite nieder. Die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft erfordert auf Unternehmensseite erhebliche Investitionen, von denen ORBIS in den kommenden Jahren profitieren sollte. Im vergangenen Jahr startete die Gesellschaft einige Großprojekte im Bereich von Microsoft CRM, woraus das Saarbrücker Unternehmen in 2017 höhere Provisions- und Lizenzerlöse erwartet.

Darüber hinaus wird die Umstellung auf SAP HANA der Gesellschaft zahlreiche Aufträge bringen. Dieses Geschäft wird sich über die kommenden Jahre verteilen, müssen doch sämtliche SAP ERP-Kunden die Umstellung auf die neue Technologie bis Ende 2025 vollzogen haben. Deutliches Wachstumspotenzial sehen wir auch im Bereich Cloud-Geschäft. Hier hat sich ORBIS bereits frühzeitig positioniert und die Vertriebspartnerschaft mit SAP eröffnet hier ebenfalls Perspektiven.

Auch die finanzielle Ausstattung der Gesellschaft stellt sich unverändert hervorragend dar. Zum Halbjahr beliefen sich die liquiden Mittel auf knapp 11,2 Mio. Euro. Daneben entsprechen die eigenen Aktien auch noch einem Gegenwert von knapp 3,9 Mio. Euro. Damit sind bereits gut 30 Prozent der aktuellen Marktkapitalisierung von ORBIS abgedeckt. Das firmeneigene Gebäude stellt einen weiteren Wertbeitrag dar.

Für 2017 erwarten wir nun ein Ergebnis je Aktie von 0,18 Euro, woraus sich aktuell ein KGV von 30,6 ergibt. Rechnet man jedoch die finanziellen Reserven heraus, liegt das KGV bei 21,4. Damit bewegt es sich noch etwas unter dem Niveau unserer aus den Branchen Softwareservice/-dienstleistungen, IT-Dienstleistungen und IT-Software gebildeten Peer-Group, die derzeit ein 2017er-KGV von 22,3 aufweist. Zudem bietet die ORBIS-Aktie auch auf dem aktuellen Kursniveau unverändert eine erwartete ansprechende Dividendenrendite von 2,4 Prozent.

Auf dieser Basis erhöhen wir unser Kursziel leicht auf 5,50 Euro und bekräftigen unsere Einschätzung, die Aktie des Saarbrücker Software- und Business Consulting-Unternehmens zu „Halten“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15715.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.