finanzwire.de

Search

PAION AG (FRA:PA8) DGAP-News: PAION AG: VERÄNDERUNG IM VORSTAND

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

09/03/2017 13:20

17/05/2018 14:00
09/05/2018 07:30
22/03/2018 11:58
22/03/2018 07:30
18/12/2017 08:00
17/12/2017 13:04
06/12/2017 14:00
23/11/2017 14:00
14/11/2017 10:36
14/11/2017 10:15

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Personalie
PAION AG: VERÄNDERUNG IM VORSTAND

09.03.2017 / 13:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


PAION AG: VERÄNDERUNG IM VORSTAND

Aachen, 09. März 2017 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass sich die Gesellschaft und Herr Dr. Jürgen Raths darauf geeinigt haben, dass Herr Dr. Raths sein am 31. August 2017 auslaufendes Vorstandsmandat vorzeitig niederlegen und im März 2017 aus dem Vorstand der Gesellschaft ausscheiden wird. Als Chief Operating Officer war Herr Dr. Raths unter anderem verantwortlich für die Vorbereitung der Vertriebsstrukturen von Remimazolam. Mit der Verpartnerung von Remimazolam an Cosmo Pharmaceuticals (Cosmo) in den USA im letzten Jahr, die damit für die Zulassungsaktivitäten und spätere Kommerzialisierung in den USA verantwortlich sind, liegt dieser Aufgabenbereich nun bei Cosmo. Herr Dr. Wolfgang Söhngen, Vorstandsvorsitzender der PAION AG, wird die verbleibenden Zuständigkeiten von Herrn Dr. Raths übernehmen.

"Im Namen des Aufsichtsrats und des Vorstands möchte ich Herrn Dr. Raths für seine wichtigen Beiträge in den letzten beiden Jahren danken. Dazu gehören insbesondere die Etablierung eines Netzwerks führender klinischer Experten in Europa zur Weiterentwicklung PAIONs klinischer Pläne und die Erarbeitung der weltweiten Marktpotentiale und Business-Pläne für Remimazolam, die nicht zuletzt die Partnerschaft mit Cosmo ermöglicht haben", kommentierte Dr. Jörg Spiekerkötter, Aufsichtsratsvorsitzender der PAION AG. "Wir wünschen Herrn Dr. Raths alles Gute für die Zukunft."

###

Über PAION
Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen, das innovative Wirkstoffe zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin mit dem Ziel einer späteren Vermarktung entwickelt. PAIONs Leitsubstanz ist Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes und gut steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum, welches sich in klinischer Phase-III-Entwicklung für Kurzsedierungen in den USA befindet. Aktuell fokussiert PAION alle operativen und finanziellen Ressourcen auf den erfolgreichen Abschluss des klinischen US-Entwicklungsprogramms für Kurzsedierungen. Außerhalb der USA hat sich PAION bis dato auf die Entwicklung von Remimazolam in der Indikation Allgemeinanästhesie konzentriert. Die Entwicklung für die Sedierung auf der Intensivstation ist Teil des längerfristigen Entwicklungsplans für Remimazolam.

PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen und weitere Standorte in Cambridge (Vereinigtes Königreich) und New Jersey (USA).

PAIONs Vision ist es, ein anerkannter "PAIONeer" in der Sedierung und Anästhesie zu werden.

Kontakt
Ralf Penner
Director Investor Relations/Public Relations
PAION AG
Martinstraße 10-12
52062 Aachen
Tel. +49 241 4453-152
E-Mail r.penner@paion.com
www.paion.com

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die PAION AG betreffen. Diese spiegeln die nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der PAION AG zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den implizit oder ausdrücklich erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen wesentlich abweichen. In Anbetracht dieser Risiken, Unsicherheiten sowie anderer Faktoren sollten sich Empfänger dieser Veröffentlichung nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die PAION AG übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder zu aktualisieren, um zukünftiges Geschehen oder Entwicklungen widerzuspiegeln.



 


09.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: PAION AG
Martinstr. 10-12
52062 Aachen
Deutschland
Telefon: +49 (0)241-4453-0
Fax: +49 (0)241-4453-100
E-Mail: info@paion.com
Internet: www.paion.com
ISIN: DE000A0B65S3
WKN: A0B65S
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

552311  09.03.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=552311&application_name=news&site_id=symex