finanzwire.de

Search

PRIZE MINING CORP. Original-Research: Prize Mining Corp. (von True Research): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/05/2017 08:01

16/05/2017 08:01
16/05/2017 08:01

Original-Research: Prize Mining Corp. - von True Research

Einstufung von True Research zu Prize Mining Corp.

Unternehmen: Prize Mining Corp.
ISIN: CA74270U3091

Anlass der Studie: Erstempfehlung
Empfehlung: Kaufen
seit: 16.05.2017
Kursziel: 3 EURO
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Nicholas Hornung, Bachelor of Law (LLB)

Nach milliardenschwerer Übernahme - CEO ebnet den Weg für die nächste Erfolgsstory!

Unsere vergangenen Top-Picks aus dem Rohstoffbereich basierten stets auf einem sehr erfahrenen Managementteam sowie einer hohen Insiderbeteiligung! Wer unseren vergangenen Empfehlungen gefolgt ist, konnte eine beachtliche Rendite erzielen. Wir stellen Ihnen mit der heutigen Erstempfehlung ein Unternehmen vor, welches noch sehr günstig bewertet ist und über einen CEO verfügt, der in der Vergangenheit herausragenden Mehrwert für Aktionäre geschaffen hat. Erfahrenen Anlegern im Bereich der Minenaktien sollte das Unternehmen Rio Alto Mining ein Begriff sein. Dem damaligen Gründer und CEO Feisal Somji gelang es innerhalb kürzester Zeit die La Arena Gold/ Kupfermine in Peru, im Jahr 2011 in Produktion zu bringen. Bei einer jährlichen Produktionsrate von rund 150.000 Unzen Gold wurde das Unternehmen schließlich von Tahoe Resources im Jahr 2015 für etwa 1,3 Milliarden Dollar erworben.

(Hinweis in eigener Sache: Alle hier erwähnten Grafiken finden Sie im PDF verlinkt oder auf unserer Website im PDF www.True-Research.de)

Bei dem Unternehmen (Prize Mining WKN A2AQ71), welches wir Ihnen heute vorstellen möchten, erwarten wir binnen kürzester Zeit eine Kursvervielfachung. Der Track Record des Managementteams rund um CEO Feisal Somji ist so herausragend, dass wir einen wahren Ansturm auf die Aktien von Prize Mining (WKN A2AQ71) erwarten. Der Handel ist erst seit wenigen Tagen in Deutschland und Kanada möglich, daher haben Sie die Gelegenheit von Anfang an diese neue grandiose Story zu begleiten! Die Story ist derart beeindruckend und ähnelt sehr stark derjenigen von Rio Alto Mining! Der Fokus soll wie auch damals an einer sehr zeitnahen Aufnahme der Goldproduktion liegen. In dem heutigen ausführlichen Report wollen wir Ihnen darlegen, weshalb die Aktien von Prize Mining schon sehr bald nicht mehr unterhalb von 1 CAD (0,75 EUR) zu haben sein werden. Wer bei Rio Alto von Anfang an investierte, konnte einen sensationellen Gewinn 1.400% einstreichen (siehe Chart).

Man beabsichtigt nämlich, nicht nur das bereits vorhandene Goldprojekt (siehe unten), welches bereits über eine nachgewiesene Ressource von 1,9 Mio. Unzen Gold verfügt schnellstmöglich zu erweitern und innerhalb von 2 - 3 Jahren in Produktion zu bringen (anvisiert wird eine erste Produktion von 50.000 Unzen zu sehr konkurrenzfähigen Kosten von nur 800 Dollar/Unze), sondern wie wir aus unternehmensnahen Kreisen in Erfahrung bringen konnten, soll bereits in Kürze ein weiteres Sensationsprojekt erworben werden. Denn die Kriegskasse ist mit mehr als 6 Mio. CAD prall gefüllt. Wie wichtig es ist, sich frühzeitig zu positionieren zeigen unsere letzten Empfehlungen (siehe Website). Das Chancen/Risiko Verhältnis ist herausragend! Überzeugen Sie sich selbst!

Was macht Prize Mining so interessant?

Kena und Daylight Goldprojekt - 1,9 Mio. Unzen bestätigte Reserven

Die Projekte Kena und Daylight befinden sich im Südwesten Kanadas, im Bundesstaat British Columbia auf dem sogenannten 'Nelson Gold District' unweit entfernt von Vancouver. Diese aussichtsreichen Projekte wurden im Rahmen der Gründung von Prize Mining zum ersten Mal in deren Geschichte zu einem Projekt zusammengeführt. Auf beiden Projekten befinden sich einige historische Goldminen, welche sich in den Jahren 1937 und 1981 in Produktion befunden haben. Auf dem Daylight Projekt wurde damals zu durchschnittlichen Goldgehalten von über 37 Gramm/Tonne Gold abgebaut. Die gesamte Branche kämpft mit rückläufigen Goldgehalten. Um diese sensationellen Goldgehalte besser einordnen zu können, müssen Sie bedenken, dass der durchschnittliche Goldgehalt aller produzierenden Minen derzeit bei 1 Gramm Gold pro Tonne liegt!

Die benachbarten Projekte verfügen über eine hervorragende Infrastruktur und können ganzjährig mittels geteerter Straßen über die lediglich 10 Kilometer entfernte Stadt Nelson erreicht werden. Des Weiteren verläuft eine Eisenbahnlinie als auch eine Starkstromleitung in der Nähe des Projekts. Dies sind hervorragende Voraussetzungen für eine kostengünstige Produktion.

Kena Projekt - 1,9 Mio. Unzen Goldreserve, schnelle Produktion möglich!

Das mehr als 8.000 Hektar große Kena Gold- und Kupferprojekt verfügt über 6 historische Goldminen und einer Goldressource von gewaltigen 1,9 Mio. Unzen Gold. Die historische Mine Euphrates produzierte mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von mehr als 46 Gramm/Gold und 249 Gramm/ Silber pro Tonne, das sind herausragende hochgradige Gehalte, die heutzutage nur noch sehr selten vorzufinden sind.

Das Projekt ist ein Gold- und Kupferporphyr Projekt. Das besondere an diesem Vorkommen ist nicht nur, dass unter der vorhandenen Goldschicht eine weitere Kupfermineralisierung vorzufinden ist, sondern das Ausmaß der Mineralisierung ist oft gewaltig. Es besteht nach Aussagen des Managements großes Potenzial die bereits vorhandene Goldressource von 1,9 Mio. Unzen Gold, zu erweitern.

Prize Mining (WKN A2AQ71) beabsichtigt das Projekt sehr schnell in Produktion zu bringen. Wie wir vom Management in Erfahrung bringen konnten, hat das Unternehmen die Option das hochgradige Erz in einer fremden Aufbereitungsanlage kostengünstig zu verarbeiten. Dies wäre ein gewaltiger Kostenvorteil, denn eine Aufbereitungsanlage kann sehr schnell 70 bis 100 Mio. Dollar verschlingen!

Des Weiteren verfügt die Kena Liegenschaft über einen grandiosen High-Grade Abschnitt, die sogenannte Mountain Zone brachte bereits sensationelle Goldgehalte zum Vorschein (siehe Grafik)! Um diese sensationellen Goldgehalte besser einordnen zu könne, müssen Sie bedenken, dass der durchschnittliche Goldgehalt aller produzierenden Minen derzeit knapp bei 1 Gramm Gold pro Tonne liegt!

Daylight Projekt - 3 Mio. Unzen Potenzial!

Das benachbarte Daylight Projekt verfügt über 4 historische Minen, welche in der Vergangenheit extrem hochgradiges Gold verarbeitet haben (siehe Aufzählung). Nach Ansicht des Managements und des beauftragten Geologenteams hat das Projekt ein Potenzial von mindestens 3 Mio. Unzen Gold!

(STARLIGHT MINE

Historische Produktion (1937 und 1981): Durchschnittliche Erzgehalte 27.7 g/t gold, 139.8 g/t Silber, 0.96% Kupfer

(VICTORIA MINE

Historische Produktion (1907, 1940 - 1942 und1949): Durchschnittliche Erzgehalte 1.1 g/t gold, 28.9 g/t Silber, 2.56% Kupfer

(DAYLIGHT MINE

Historische Produktion (1937-1949): Durchschnittliche Erzgehalte 27.0 g/t gold, 15.2 g/t Silber

(GREAT EASTERN

Historische Produktion (1934-1939): Durchschnittliche Erzgehalte 37.5 g/t gold, 52.2 g/t Silber

Zukauf des Blockbuster Projekts!

Wir erwarten in den kommenden Wochen den Zukauf eines weiteren Projekts, welches die zwei bisherigen Projekte bei Weitem in den Schatten stellen könnte. Der CEO verfügt dank des Rio Alto Deals über ausgezeichnete Kontakte in der Branche. Daher dürfte es für ihn ein leichtes Spiel sein ein gewaltiges Projekt zu bekommen, von dem andere nur träumen können.

Managementteam und Insiderbeteiligung

Das erfahrene Managementteam rund um den CEO Feisal Somji verfügt über einen sensationellen Track Record und war nicht nur in der Rio Alto Mining Story aktiv, sondern in vielen weiteren namhaften Deals. Prize Mining hat derzeit 50 Mio. Aktien ausstehend. Die Insider rund um das Managementteam von CEO Feisal Somji zeichneten einen Großteil der zuletzt abgeschlossenen Kapitalerhöhung in Höhe von 6 Mio. CAD. Diese hohe Insiderbeteiligung (rund 20%) ist bei Explorationsunternehmen als ein großer Vertrauensbeweis zu werten, wenn das Management ihr eigenes Geld in die Firma investiert. Mehr als 28 Mio. Aktien (Vorbesitzer Daylight und Kena Projekt) sind für 3 Jahre vom Handel gesperrt, daher ist der eigentliche Freefloat sehr gering. Dies sind unserer Meinung nach exzellente Voraussetzungen für schnelle Kurssteigerungen!

Was wir die kommenden Wochen und Monaten erwarten

Erste Explorationsarbeiten werden auf den Projekten Daylight und Kena schnell aufgenommen, hier ist einiges an bedeutendem Newsflow zu erwarten. Des Weiteren erwarten wir, wie bereits erwähnt zügig den Kauf eines absoluten Sensationsprojekts! Die aktuell niedrige Bewertung ist unseres Erachtens eine einzigartige Möglichkeit von Beginn an bei einer absolut grandiosen Story mit dabei zu sein! Wer von Anfang an in Rio Alto Mining investiert war, konnte eine sensationelle Rendite von bis zu 2.400 % erzielen!

Gold Bullenmarkt 2017

Gerade haben sich die Goldanleger damit abgefunden, dass im Zuge des steigenden US-Dollars keine Luftsprünge beim Gold erwartet werden dürfen und schon steigt der Goldpreis. Die Rückkehr der Inflation ist eines der meist diskutierten Investmentthemen für 2017.

Angeheizt wird die Erholung im Goldpreis von der Furcht, dass es an mehreren Fronten Chaos geben könnte: ein möglicher Handelskrieg in Folge verschlechterter Beziehungen der Amerikaner zu China, der angebliche Hacker-Angriff aus Russland gegen politische Parteien in den USA, der komplizierte Ausstieg der Briten aus der Europäischen Union, sowie die in Frankreich, den Niederlanden und Deutschland anstehenden Wahlen mit einem potenziellen Erstarken rechtspopulistischer Parteien.

Der Goldpreis besitzt also begründetes Aufwärtspotenzial. Die Goldminenaktien besitzen verglichen damit sogar noch deutlich höheres Potenzial.

Verglichen mit den Aufwärtsphasen 2000-2008 und 2008-2011 (wobei man die Phase von 2000-2011 auch zu einem großen Aufwärtszyklus zusammenfassen kann), befindet sich der junge Goldbullenmarkt noch immer in seiner Anfangsphase.

Nun hat jeder Bullenmarkt seine Eigenheiten und verläuft nicht 1:1 zu früheren Entwicklungen. Darum möchten wir mit dem Chart auch nicht die exakte zukünftige Entwicklung vorzeichnen. Doch gemeinsam haben Bullenmärkte, dass sie am Ende ein neues Allzeithoch erreichen, das mindestens 20% über das alte Hoch hinausläuft.

Das Hoch beim HUI-Index 2006 lag bei 515 und 2011 bei 628 Punkten. Das nächste signifikante Hoch müsste demzufolge zwischen 700-800 Punkten stehen. Aktuell notiert der HUI knapp unter 200 Zählern. Nehmen wir an, dass die Senior-Goldproduzenten in den nächsten Jahren nur hochprofitable Projekte betreiben und ihre Investitionen, zumindest in der Anfangsphase, mit mehr Behutsamkeit tätigen wie in den letzten Boomzyklen, so wäre für ein solches Hoch ein Goldpreis von etwa 1.800 US$ nötig. Bei gleichzeitiger Inflation der Kosten (Ölpreis, Stahlpreis, Löhne) könnte der für diese Indexstände benötigte Goldpreis auch >2.000 bis 2.500 US$ betragen.

Fazit

Das Management rund um CEO Feisal Somji ist bekannt dafür, zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Projekten auf dem Markt aktiv zu werden. So gelang es ihm, den Unternehmenswert von Rio Alto Mining, massiv zu steigern und großen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Die Verwässerung der Aktionäre wurde hierbei stets in Grenzen gehalten, durch die Aufnahme von Krediten zum Bau der Produktionsanlagen, da Herr Somji einen hervorragenden Zugang zu Großinvestoren besitzt! Aufgrund der hohen Insiderbeteiligung (rund 20 %) sind wir der Ansicht, dass mit Hochdruck daran gearbeitet wird, die Projekte schnellstmöglich in Produktion zu bringen.

Die aktuelle Marktbewertung von 35 Mio. CAD ist mit mehr als 6 Mio. CAD mit Cash hinterlegt. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine Marktbewertung von 100 Mio. CAD noch dieses Jahr möglich ist!

Wir sind der Ansicht, dass Prize Mining (WKN A2AQ71) das Potenzial hat, langfristig gesehen zu einem Milliarden Unternehmen aufzusteigen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der CEO Feisal Somji dazu mehr als im Stande ist. Aber auch kurzfristig erwarten wir gehöriges Aufwärtspotenzial und einen regelrechten Ansturm von Investoren, denn mit der Akquise eines zweiten Projekts mit Blue-Sky-Potenzial, sollten Kurse unterhalb 1 CAD (0,70 EUR) der Vergangenheit angehören! Verpassen Sie es nicht, sich rechtzeitig zu positionieren, Sie haben die einmalige Möglichkeit von Anfang an dabei zu sein!

Haftung für Inhalte

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und WertpapierAnalysen, die True Research auf ihren Webseiten und in Newslettern oder sonstigen Plattformen veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die genannten Notierungen, noch eine Aufforderung zum Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysenstellen auch keine wertpapiermarktanalystische Beratung dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig einstuft. Trotzdem haftet True Research nicht für Schädenmaterieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzungder dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt.

Diese Information ist eine Werbemitteilung und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistetung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen.

Wir geben weiterhin zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich immer mit wirtschaftlichen Risiken verbunden sind. Aufgrund von politischen,wirtschaftlichen oder etwaigen anderen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals kommen. Bei Derivaten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verlustemindestens genauso hoch wie bei Small-Cap-Aktien. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Obwohl die in den Aktienanalysen und Markteinschätzungen von True Research enthaltenen Bewertungen und Aussagenmit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für etwaige Fehler, oder falsche Angaben. Diesgilt ebenso für alle von unseren Partnern in den Interviews geäußerten Zahlen, Darstellungen und Beurteilungen.

True Research ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Gleichwohl können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Daher übernimmt True Research keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit,Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Alle die den vorliegenden Analysen zugrundeliegenden Aussagen sollten alsz ukunftsorientierte Aussagen verstanden werden, die sich wegenverschiedener erheblicher Risiken (z.B. politische, wirtschaftliche oder ähnliche andere Veränderungen) durchaus nicht bewahrheiten könnten. True Research gibt daher weder eine Sicherheit noch eine Garantie dafür ab, dass die gemachten zukunftsorientierten Aussagen tatsächlich eintreffen könnten. Daher sollten sich die Leser von True Research nicht auf die Aussagenverlassen und nur auf Grund der Analysen genannte Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können

Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von Herrn Nicholas Hornung wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich alsoum reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie.

True Research ist kein registrierter oder gar anerkannter Finanzberater.Bevor Sie in Wertpapiere investieren, sollten Sie einen professionellen Anlageberater kontaktieren.

Des weiteren behalten wir uns das recht vor sämtliche Materialien welcheauf unserer Website dargestellt werden ohne Ankündigung zu verändern, erweitern oder zu entfernen.

Wir weisen nochmal ausdrücklich daraufhin, dass es sich bei den veröffentlichten Analysten um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge in Form von Texte, Videos und Grafiken.

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMGfür eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden vonentsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

True Research hat keine Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalten auf den mit ihrer Internetpräsenz verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich True Research ausdrücklich von diesen Inhalten ausdrücklich.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seitenist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Offenlegung der Interessenskonflikte:

Die auf den Webseiten von TRUE RESEARCH veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen. Dies gilt auch für die vorliegende Studie. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen. Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von Aktienbeständen zu trennen oder Aktien am Markt nachzukaufen. Der Auftraggeber könnte von steigenden Kursen der Aktie profitieren. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

True Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen/Optionen/Warrants halten. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. Weil andere Research-Häuser und Börsenbriefe den Wert auch covern, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.

True Research oder Mitarbeiter des Unternehmens sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung beteiligt sind (Auftraggeber) halten bei sämtlichen besprochenen Aktien zum Zeitpunkt sämtlicher Veröffentlichungen Aktien/Optionen/Warrants an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote, Newsletter, Original Research berichtet wird. True Research oder der Autor / Verfasser behalten sich vor - wie andere Aktionäre auch - jederzeit (auch kurzfristig) Aktien des Unternehmen über die im Rahmen des Internetangebots www.true-research.com berichtet wird, einzugehen (Nachkauf) oder zu verkaufen und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs von True Research oder des Autors führen. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenskonflikt Vollständiger Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland).

Natürlich gilt es zu beachten, dass das behandelte Unternehmen in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt das Unternehmen einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Explorer gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen.

Deshalb dient das vorliegende Unternehmen nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und Low-Risk Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet hier aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15173.pdf

Kontakt für Rückfragen
info@true-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.