finanzwire.de

Search

RELIEF THERAPEUTICS HOLDINGS AG EQS-News: Relief hat Auftragspartner für die klinische Entwicklung und Unternehmen für die Auftragsherstellung von RLF-100TM in Europa ausgewählt

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/11/2020 07:00

25/11/2020 18:27
24/11/2020 07:12
23/11/2020 07:00
18/11/2020 07:00
13/11/2020 07:00
05/11/2020 07:00
04/11/2020 07:00
13/10/2020 07:00
08/10/2020 07:00
30/09/2020 07:00

EQS Group-News: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Relief hat Auftragspartner für die klinische Entwicklung und Unternehmen für die Auftragsherstellung von RLF-100TM in Europa ausgewählt

18.11.2020 / 07:00


Relief hat Auftragspartner für die klinische Entwicklung und Unternehmen für die Auftragsherstellung von RLF-100TM in Europa ausgewählt

  • Start der europäischen klinischen Studie zur Bewertung von RLF-100(TM) für die Behandlung von COVID-19-induzierter Lungenschädigungen ist für Anfang 2021 geplant

Genf, Schweiz, 18. November 2020 - RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" oder das "Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat RLF-100(TM) (Aviptatil) sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gab heute bekannt, dass es für die Durchführung der europäischen klinischen Studie mit RLF-100(TM) zur Behandlung von schweren COVID-19-induzierten Lungenschädigungen sowie für zukünftige europäische Studien in anderen Indikationen mit Syneos Health(R) (Nasdaq: SYNH), einem führenden globalen klinischen Auftragsforschungsinstitut ("Contract Reseach Organization", CRO), zusammenarbeiten wird. Darüber hinaus hat Relief AMRI, ein internationales Auftragsherstellungsunternehmen ("Contract Development and Manufacturing Organisation", CDMO), mit der aseptischen Abfüllung von RLF-100(TM) in seiner Anlage in Glasgow, UK, beauftragt. Die europäische klinische Studie zur Bewertung von RLF-100(TM) soll im ersten Quartal 2021 beginnen.

Raghuram (Ram) Selvaraju, Verwaltungsratsvorsitzender von Relief, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, erfahrene Servicepartner gewonnen zu haben, die einen entscheidenden Beitrag zur erfolgreichen Weiterführung unserer klinischen Entwicklungsaktivitäten in Europa leisten werden. Als globale therapeutisch ausgerichtete Organisation verfügt Syneos Health(R) über eine tiefgreifende Expertise im Bereich atemtherapeutischer Behandlungsansätze und die Fähigkeit multinationale klinische Studien durchzuführen. Das Team von AMRI in Glasgow ist ein angesehener internationaler Anbieter von Auftragsherstellungsdienstleistungen und wird uns als solcher bei der sterilen Abfüllung bei der Arzneimittelherstellung unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass diese Kooperationen Relief in die Lage versetzen werden, RLF-100(TM) in Europa so schnell wie möglich zur Marktreife zu entwickeln."

###

ÜBER RELIEF
Relief fokussiert sich primär auf klinische Projekte auf Basis von natürlich vorkommenden Molekülen (Peptide oder Proteine), die bereits eine längere klinische Entwicklung und Anwendung am Patienten durchlaufen haben oder für deren Entwicklung es starke wissenschaftliche Gründe gibt. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung von neuen Möglichkeiten zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Der Lead-Wirkstoffkandidat von Relief, RLF-100(TM) (Aviptadil), ein vasoaktives intestinales Peptid (VIP), wird in Kooperation mit NeuroRx Inc. in zwei Placebo-kontrollierten US-Phase-2b/3-Studien zur Behandlung von COVID-19-bedingten akutem Lungenversagen getestet. RLF-100(TM) ist das erste COVID-19 Therapeutikum, von dem angenommen wird, dass es die Replikation von SARS-CoV-2 Viren in menschlichen Lungenzellen und Monozyten blockiert und zeitgleich die Synthese von Zytokinen in der Lunge verhindert. Seit Juli 2020 werden Patienten mit einer schweren COVID-19-Erkrankung im Rahmen der Genehmigung zur Prüfung eines neuen Notfallmedikaments ("Emergency Use Investigational New Drug", IND) und der Zulassung eines US FDA Härtefallprogramms ("Expanded Access Protocol") zur Behandlung von akutem Lungenversagen im Zusammenhang mit COVID-19 mit RLF-100(TM) behandelt. Relief besitzt Patente in den USA und mehreren anderen Ländern, die mögliche Formulierungen von RLF-100(TM) abdecken.

RELIEF THERAPEUTICS Holding AG ist an der Schweizer Börse SIX unter dem Symbol RLF gelistet und wird in den UAG an der OTCQB unter dem Symbol RLFTF gehandelt.

KONTAKT
RELIEF THERAPEUTICS Holding AG

Raghuram (Ram) Selvaraju, Ph.D., MBA                       
Chairman of the Board
www.relieftherapeutics.com
Email: contact@relieftherapeutics.com
MEDIENANFRAGEN:
MC Services AG

Anne Hennecke / Brittney Sojeva
Tel.: +49 (0) 211-529-252-14
Email: relief@mc-services.eu

Disclaimer: Diese Mitteilung enthält im Hinblick auf die RELIEF THERAPEUTICS Holding AG und ihre geschäftlichen Aktivitäten ausdrücklich oder implizit zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistungen und die Erfolge der RELIEF THERAPEUTICS Holding AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. RELIEF THERAPEUTICS Holding AG macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: RELIEF THERAPEUTICS Holdings AG
Avenue de Sécheron 15
1202 Genève
Schweiz
E-Mail: contact@relieftherapeutics.com
Internet: https://relieftherapeutics.com
ISIN: CH0100191136
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1148869

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1148869  18.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1148869&application_name=news&site_id=symex