finanzwire.de

Search

SCHWEIZER ELECTRONIC AG (FRA:SCE) Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

08/05/2017 11:01

06/12/2017 10:21
15/11/2017 10:00
15/11/2017 09:56
07/11/2017 16:51
06/11/2017 08:30
18/10/2017 09:00
04/08/2017 13:31
03/08/2017 15:15
08/05/2017 11:01
03/05/2017 17:56

Original-Research: Schweizer Electronic AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Schweizer Electronic AG

Unternehmen: Schweizer Electronic AG
ISIN: DE0005156236

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 08.05.2017
Kursziel: 25,50
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Robert-Jan van der Horst

Erfolgreicher Ramp-Up komplexer Produkte treibt Profitabilität

Schweizer hat am vergangenen Freitag den Bericht für das erste Quartal veröffentlicht. Dabei lagen sowohl das Umsatzwachstum als auch die Profitabilität über unseren Erwartungen. Die wesentlichen Kennzahlen sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

[Tabelle]

Dynamische Produktanläufe im Stammwerk: Schweizer profitierte vom erfolgreichen Ramp-Up der komplexen Produkte in Q4. Die hohe Auslastung und der resultierende Produktmix trugen maßgeblich zum Umsatzwachstum von 14,9% auf 32,4 Mio. Euro und zur signifikanten Verbesserung der EBITDA-Marge von 7,8% auf 10,7% bei.

Normalisierung der Umsatz- und Ergebnisentwicklung erwartet: Schweizer hat das avisierte Umsatzziel von 118 bis 121 Mio. Euro (+2% bis +4%) bestätigt und erwartet nun eine EBITDA-Marge am oberen Ende der avisierten Spanne von 8% bis 9%. Wir gehen nicht davon aus, dass das Unternehmen die Topline-Dynamik und die hohe Profitabilität im weiteren Jahresverlauf aufrechterhalten kann. So wird sich der in Q1 positive Arbeitstageeffekt in den kommenden Monaten umkehren. Zudem dürfte vor allem das Hochlaufen weiterer Serienproduktionen bei den asiatischen Kooperationspartnern zu einer Normalisierung des Produktmixes führen.

Umsatz-Guidance erscheint dennoch konservativ: Angesichts des starken Jahresauftakts und des hohen Auftragsbestandes (157,5 Mio. Euro), wovon 91,9 Mio. Euro noch im laufenden Jahr umsatzwirksam werden können, halten wir den Ausblick aber für zu konservativ. Sollte der Auftragsbestand für 2017 vollumfänglich fakturiert werden, ergäbe sich ein Umsatz von mehr als 124 Mio. Euro. Grund für die vorsichtige Guidance dürften etwaige Umsatzverschiebungen in 2018 aufgrund drohender Versorgungsengpässe bei Kupferfolien sein. Mit steigender Visibilität halten wir eine Anhebung der Guidance zum Halbjahr aber für wahrscheinlich.

Prognoseänderung: Wir gehen nun davon aus, dass das Unternehmen seine derzeitigen Ziele für das laufende Jahr übertreffen kann und erwarten ein Umsatzwachstum von 4,6% bei einer EBITDA-Marge von 9,2%. Aufgrund des hohen Auftragsbestandes rechnen wir auch im kommenden Jahr mit einer weiter hohen Auslastung und haben die für 2018 prognostizierte Bruttomarge um 70 BP auf 16% erhöht.

Fazit: Das erste Quartal verlief besser als von uns erwartet. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Prognosen angehoben. Wir stufen unser Rating bei einem leicht höheren Kursziel von 25,50 Euro (zuvor: 25,00 Euro) auf „Kaufen“ hoch.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15107.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.