finanzwire.de

Search

SCHWEIZER ELECTRONIC AG (FRA:SCE) Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

20/04/2018 16:01

09/11/2018 09:00
06/11/2018 18:36
06/11/2018 12:14
09/10/2018 12:30
28/09/2018 13:34
10/08/2018 08:46
09/08/2018 13:43
30/07/2018 10:51
27/07/2018 11:31
29/06/2018 15:14

Original-Research: Schweizer Electronic AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Schweizer Electronic AG

Unternehmen: Schweizer Electronic AG
ISIN: DE0005156236

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 20.04.2018
Kursziel: 30,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Robert-Jan van der Horst

Wachstumsimpulse aus den asiatischen Partnerschaften avisiert

Schweizer Electronic hat heute den Geschäftsbericht für 2017 veröffentlicht und einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Die wesentlichen Kennzahlen sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

[Tabelle]

Sonderbelastungen durch operative Stärke teilweise kompensiert: Schweizer konnte den Umsatz in 2017 um 4,2% auf 120,9 Mio. Euro steigern. Aufgrund negativer One-Offs aus Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten und Sonderbelastungen im Zusammenhang mit der Planung des neuen Werkes in China (insgesamt rund 3,0 Mio. Euro) fiel das EBITDA mit 8,4 Mio. Euro unter den Vorjahreswert von 9,5 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge von 7,0% lag wie avisiert am unteren Ende des Zielkorridors von 7 bis 8%. Adjustiert um diese Effekte konnte Schweizer die adj. EBITDA-Marge gegenüber dem Vorjahr deutlich auf 9,5% steigern. Die Abweichung i.H.v. 1,1 Mio. Euro beim EBITDA zu den ungeprüften vorläufigen Zahlen ergab sich aus der Umbuchung einer Aufwandsposition vom Finanzergebnis in die Opex. Das Nettoergebnis blieb entsprechend unverändert.

Deutliches Umsatzwachstum bei den Partnern WUS und Meiko erwartet: Schweizer stellt für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum von 6 bis 8% in Aussicht. Der starke Auftragseingang von 181,5 Mio. Euro (+14,6%) bietet u.E. dabei eine hohe Visibilität. Dank der erfolgreichen Zertifizierung der Partner WUS und Meiko in 2017 ist dieses Wachstum trotz der schon hohen Auslastung am Stammwerk nun darstellbar. Bereits im laufenden Jahr soll der Umsatzanteil der Auftragsfertigung von 10 auf 15%, was unsere bisherigen Erwartungen übersteigt. Dies wird kurzfristig die Bruttomarge belasten, sollte aber mittelfristig zu einer höheren Skalierbarkeit der Opex führen. Vor diesem Hintergrund erklärt sich die avisierte EBITDA-Guidance von 7 bis 9%, die unterhalb der Profitabilität des vergangenen GJ und unseren bisherigen Erwartungen liegt. Wir haben unsere Prognosen für 2018 ff. entsprechend angepasst.

Fazit: Operativ hat Schweizer das Jahr 2017 erfolgreich abgeschlossen. Die Guidance zeigt, dass nach der erfolgreichen Zertifizierung der asiatischen Partner die dortige Produktion schneller als von uns antizipiert hochgefahren werden kann. Angesichts der Engpässe am Stammwerk, schafft dies u.E. die Voraussetzung für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren. Wir haben unsere Schätzungen entsprechend angepasst und bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 30,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16363.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.