finanzwire.de

Search

SECARNA PHARMACEUTICALS GMBH & CO. KG DGAP-News: Secarna Pharmaceuticals stellt LNAplusTM vor, die unternehmenseigene, maßgeschneiderte Plattform für die Forschung und Entwicklung von Antisense-Oligonukleotid-(ASO)-Arzneimittelkandidaten der dritten Generation

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

04/06/2018 14:00

04/06/2018 14:00

DGAP-News: Secarna Pharmaceuticals GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Produkteinführung
Secarna Pharmaceuticals stellt LNAplusTM vor, die unternehmenseigene, maßgeschneiderte Plattform für die Forschung und Entwicklung von Antisense-Oligonukleotid-(ASO)-Arzneimittelkandidaten der dritten Generation

04.06.2018 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Secarna Pharmaceuticals stellt LNAplusTM vor, die unternehmenseigene, maßgeschneiderte Plattform für die Forschung und Entwicklung von Antisense-Oligonukleotid-(ASO)-Arzneimittelkandidaten der dritten Generation

  • Secarnas neu eingeführte ASO-Forschungs- und -Entwicklungsplattform LNAplusTM ermöglicht die schnelle Generierung hochspezifischer, Sicherheits-optimierter und wirksamer Antisense-Oligonukleotid-Therapien für komplexe oder bisher medikamentös nicht behandelbare Zielstrukturen ("Targets")
  • Secarna hat mehrere innovative Antisense-Therapien in den Bereichen Immunonkologie, Augenheilkunde, Immunologie, fibrotische Erkrankungen (Atemwege, Leber, Niere) sowie für antivirale Anwendungen in verschiedene Stadien der präklinischen Entwicklung
  • Mit dem Relaunch der Unternehmenswebsite stellt Secarna ausführliche Informationen über die LNAplusTM-Plattform sowie den Forschungs- und Entwicklungsprozess des Unternehmens bereit

München/Martinsried, 04. Juni 2018 - Secarna Pharmaceuticals, ein biopharmazeutisches Unternehmen der neuen Generation, das sich auf die Forschung und Entwicklung von Antisense-Oligonukleotid-(ASO)-Therapien für komplexe oder bisher medikamentös nicht behandelbare Zielstrukturen ("Targets") in verschiedenen Organsystemen konzentriert, gab heute die offizielle Vorstellung ihrer unternehmenseigenen, maßgeschneiderten, Wirkstoffforschungsplattform LNAplusTM auf der BIO International Convention bekannt. Die Konferenz findet vom 04. bis 07. Juni 2018 in Boston, USA statt. Darüber hinaus ist die neu gestaltete Secarna Unternehmenswebsite www.secarna.com online gegangen, die umfassende Informationen über die LNAplusTM-Plattform sowie den Forschungs- und Entwicklungsprozess des Unternehmens bietet.

Eine leistungsstarke Plattform zur Generierung von ASO-Wirkstoffkandidaten, die den höchsten Sicherheits- und Wirksamkeitsanforderungen entspricht

Die LNAplusTM-Plattform umfasst alle Aspekte der Wirkstoffforschung sowie präklinischen Entwicklung und liefert dadurch hochspezifische, sichere und wirksame Antisense-Therapien für komplexe oder bisher medikamentös nicht behandelbare Targets. Zu den Hauptbestandteilen des Systems zählen ein proprietäres Bioinformatik-Modellierungssystem (OligofyerTM), ein Best-in-Class Hochdurchsatz-Screening-System sowie maßgeschneiderte, Target-spezifische, funktionelle Assays, die hausintern von wissenschaftlichen Spezialisten entwickelt worden sind.

"Unsere hochmoderne Hochdurchsatz-Plattform LNAplusTM lässt sich optimal in den Prozess zur Erforschung, Prüfung und Auswahl von Antisense-Oligonukleotiden für die präklinische und klinische Entwicklung integrieren. Die Plattform hat sich erfolgreich als schnell, zuverlässig, skalierbar als auch effizient erwiesen und bietet einen einzigartig integrierten Arbeitsablauf, um beste Arzneimittelkandidaten einer Wirkstoffklasse für komplexe oder bisher medikamentös nicht behandelbare Zielstrukturen zu generieren", sagte Jonas Renz, Geschäftsführer und Mitgründer von Secarna.

Chemische Modifikation der nächsten Generation: Verbesserung der Wirksamkeit und Maximierung der Wirkstärke

ASOs können die Expression von therapeutisch relevanten Genen durch einen enzymabhängigen Abbau von Ziel-mRNA (messenger RNA, auch Boten-RNA) kontrollieren. Die Secarna-ASOs der dritten Generation zeichnen sich durch hervorragende Stabilität und eine hohe Target-Affinität aus. Mittels Einsatz modernster Chemie kann Secarna verglichen mit ASOs der zweiten Generation eine um ca. das 10-fache erhöhte Wirkstärke erreichen. Außerdem erfordern die ASOs von Secarna keine Konjugations-, Transfektions- und Freisetzungs-Reagenzien, um in vitro sowie in vivo in verschiedenen Zelltypen, Geweben und Organen Aktivität zu zeigen.

Secarnas LNAplusTM-Plattform und die LNAplusTM-basierten ASOs des Unternehmens sind sowohl im Rahmen von unternehmensinternen Projekten als auch in Kooperationen mit akademischen und industriellen Partnern validiert worden. Mehr als 15 Entwicklungsprogramme, die sich auf Targets und Indikationen in den Bereichen Immunonkologie, Immunologie, antivirale und fibrotische Erkrankungen, Augenheilkunde, neurodegenerative und kardiometabolische Erkrankungen konzentrieren, in denen Antisense-basierte Ansätze klare Vorteile gegenüber anderen therapeutischen Modalitäten bieten, machen Secarna zu einem führenden Unternehmen im Bereich der Antisense-Wirkstoffforschung und -entwicklung.

Innovative Antisense-Oligonukleotid-Therapien

Das Zusammenspiel technischer Kompetenzen und umfassender Expertise in der Antisense-Wirkstoffforschung- und -entwicklung, in Verbindung mit einem globalen KOL-Netzwerk und dem validierten Partnerschaftsmodell des Unternehmens machen Secarna zu einem Antisense-Oligonukleotid-Unternehmen der nächsten Generation, das der Erforschung und Entwicklung von Antisense-Oligonukleotiden eine neue Dimension verleihen will.

Im Laufe des Jahres 2018 wird Secarna an einer Reihe von wichtigen wissenschaftlichen Kongressen und Partnering-Konferenzen sowie an ausgewählten Branchentreffen teilnehmen.

Treffen Sie Secarna im Juni 2018 auf den folgenden Konferenzen:

2018 BIO International Convention
Datum: 04.-07. Juni 2018, Boston, USA

3rd Biotech Hanse Forum
Datum: 14. Juni Stockholm, Schweden

Interessenten, die das Secarna-Management auf einer dieser Konferenzen treffen möchten, schicken bitte ein E-mail an info@secarna.com.

Über Antisense-Oligonukleotide

Antisense-Oligonukleotide (ASOs) können die Expression von therapeutisch relevanten Genen kontrollieren. Sie modulieren die Genexpression durch den enzymabhängigen Abbau von Ziel-mRNA (messenger RNA, auch Boten-RNA). Dafür nutzt die Technologie RNase H1, ein zelluläres Enzym, um die Ziel-RNA zu spalten und somit die Expression von kodierten Proteinen auszuschalten (sogenanntes "Silencing"). Durch die Hemmung der Expression krankheitsinduzierender und -verschlechternder Proteine haben ASOs das Potenzial, als neue Therapeutika eine entscheidende Rolle in der Behandlung von Krankheiten zu spielen, die bislang nicht therapierbar waren oder nur schlecht mit derzeit verfügbaren Therapien behandelt werden konnten.

Über Secarna Pharmaceuticals GmbH & Co. KG

Secarna Pharmaceuticals ist ein Antisense-Oligonukleotid-Unternehmen (ASO) der nächsten Generation, das über mehrere innovative Antisense-Therapien in den Bereichen Immunonkologie, Augenheilkunde, Immunologie, fibrotische Erkrankungen (Atemwege, Leber, Niere) sowie für den Einsatz im antiviralen Bereich in verschiedenen Stadien der präklinischen Entwicklung verfügt. Secarna hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Forschungsleistung und den Entwicklungs-Output im Bereich der ASO-basierten Therapien mit seiner unternehmenseigenen LNAplusTM-Antisense-Oligonukleotid-Forschungsplattform zu maximieren, und hochspezifische, sichere und wirksame Antisense-Therapien für komplexe oder bisher medikamentös nicht behandelbare Zielstrukturen zu entwickeln.
 

Kontakt

Jonas Renz

Managing Director und Mitgründer

Jonas.Renz@secarna.com

Secarna Pharmaceuticals GmbH & Co. KG

Am Klopferspitz 19

82152 Planegg/Martinsried

Tel.: +49 (0)89 215 46 375


Kontakt für Medienanfragen:

Anne Hennecke

MC Services AG

anne.hennecke@mc-services.eu

Tel.: +49 (0)211.52 92 52 22



04.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


692033  04.06.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=692033&application_name=news&site_id=symex