finanzwire.de

Search

SMT SCHARF AG (FRA:S4A) Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/05/2017 10:16

13/11/2017 15:16
09/11/2017 10:00
07/11/2017 10:54
06/11/2017 18:00
07/09/2017 13:16
14/08/2017 17:17
16/05/2017 10:16
27/04/2017 10:06
08/03/2017 17:31
22/02/2017 17:01

Original-Research: SMT Scharf AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG

Unternehmen: SMT Scharf AG
ISIN: DE0005751986

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 16.05.2017
Kursziel: 15,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Q1 2017: Gute Auftragslage unterstützt die Visibilität für das Gesamtjahr

SMT Scharf hat gestern den Q1-Bericht veröffentlicht, nachdem das Unternehmen Ende April bereits vorläufige Zahlen vorgelegt hatte.

[Tabelle]

Umsatz auf zufriedenstellendem Niveau, aber unter Vorjahreswert: Der Umsatz lag in Q1 rund 7% unter dem Vorjahresniveau, das allerdings durch drei große Aufträge mit einem Gesamtvolumen i.H.v. 5 Mio. Euro positiv beeinflusst war. Erneut trug Russland mit 4,4 Mio. Euro den größten Anteil zum Konzernumsatz bei (42%) und lag auch absolut über dem Niveau des Vorjahres (ca. +4,5%). Der Anteil des Servicegeschäftes stieg auf 66% (Q1 2016: 62%) und erreichte mit 7,0 Mio. Euro fast den Vorjahreswert. Dementsprechend sank das Neuanlagengeschäft als Folge des anhalten geringen Investitionsniveaus auf 3,6 Mio. Euro (Q1 2016: 4,3 Mio. Euro).

EBIT nach Wegfall von Sondereffekten gesunken: Das EBIT verringerte sich deutlich um ca. 45% auf 0,8 Mio. Euro, was allerdings in erster Linie auf einen positiven Sondereffekt in Q1 2016 zurückzuführen ist. Hier hatte das Unternehmen Rückstellungen aufgelöst, was sich positiv auf die sonstigen betrieblichen Erträge auswirkte.

Auftragseingang und Auftragsbestand deutlich gestiegen: Bis zum 31. März 2017 verzeichnete SMT Scharf einen Auftragseingang in Höhe von 10,3 Mio. Euro, der damit ein gegenüber dem Vorjahr doppelt so hohes Niveau (Q1 2016: 5,2 Mio. Euro) aufweist. Der Auftragsbestand lag zum Ende des ersten Quartals mit 15,5 Mio. Euro signifikant über dem Wert des Vorjahreszeitraums (5,1 Mio. Euro). Die Zahlen bestätigen damit den Trend eines sich aufhellenden Auftragsverhaltens der Kunden, der sich aufgrund der deutlichen Erholung der Rohstoffpreise bereits in H2 2016 angedeutet hatte.

Gesamtjahresziele bestätigt: Vor dem Hintergrund der guten Auftragssituation bestätigte das Unternehmen die Gesamtjahresziele. SMT Scharf geht unverändert davon aus, einen Umsatz von über 42,3 Mio. Euro zu generieren. Beim EBIT hält das Unternehmen einen Wert von 2,75 Mio. Euro für realistisch.

Fazit: Der Start in das Geschäftsjahr verlief solide. Wenngleich sich das Marktumfeld nach wie vor als herausfordernd darstellt, sollte die aktuell gute Auftragslage bei SMT Scharf für eine hohe Visibilität sorgen, die Gesamtjahresziele zu erreichen. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 15,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15175.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.