finanzwire.de

Search

SMT SCHARF AG (FRA:S4A) Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

08/02/2018 16:01

08/02/2018 16:01
07/02/2018 18:42
01/02/2018 13:01
13/11/2017 15:16
09/11/2017 10:00
07/11/2017 10:54
06/11/2017 18:00
07/09/2017 13:16
14/08/2017 17:17
16/05/2017 10:16

Original-Research: SMT Scharf AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG

Unternehmen: SMT Scharf AG
ISIN: DE0005751986

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 08.02.2018
Kursziel: 17,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Frank Laser

Übernahme eines kanadischen Bergbauspezialisten erhöht Produktbreite und schafft Synergien

SMT Scharf hat gestern Abend die Übernahme des kanadischen Bergbauspezialisten RDH Mining Equipment bekanntgegeben.

Strategische Akquisition zu einem attraktiven Preis: RDH produziert insbesondere Diesel- und Elektrofahrzeuge für den Nicht-Kohle- und Salzbergbau sowie für Tunnelbaustellen. Das Unternehmen generierte im Geschäftsjahr 2017 (Stichtag zum 30. April, da RDH ein gebrochenes Geschäftsjahr aufweist) einen Umsatz von knapp 10 Mio. Euro. Mit einem Umsatzanteil von über 50% ist das Unternehmen insbesondere in Nordamerika tätig. Mit der Übernahme wird SMT Scharf sein Exposure in Amerika folglich deutlich erhöhen.

Der Kaufpreis beträgt ca. 8,0 Mio. Kanadische Dollar (ca. 5,2 Mio. Euro), was bei einer EBIT-Marge von ca. 10% (MONe) einem attraktiven EV/EBIT-Multiplikator von ca. 5x entspricht. SMT Scharf wird den Kaufpreis zu einem geringen Teil mit eigenen Aktien begleichen, von denen das Unternehmen derzeit rund 1,1% (entspricht knapp 50.000 Stücke) hält. Die restliche Kaufpreiskompensation wird in bar geleistet, wofür durch die im November 2017 durchgeführte Kapitalerhöhung (Bruttoemissionserlös: 5,4 Mio. Euro) ausreichend liquide Mittel zu Verfügung stehen.

Erweitertes Produktportfolio schafft Synergien auf der Vertriebsseite: Mit der Übernahme erweitert das Unternehmen sein Produktportfolio von schienenbasierten Transportlösungen zusätzlich um gummibereifte Fahrzeuge. Hierdurch ist SMT Scharf zukünftig noch breiter im Markt aufgestellt und dürfte die Attraktivität gegenüber seinen Kunden weiter erhöhen. Zudem ist davon auszugehen, dass durch die Nutzung von SMT Scharfs internationalem Vertriebs- und Servicenetz nennenswerte Synergien zu erzielen sind.

Modellanpassung: Wir haben die Übernahme von RDH in unserem Modell integriert. Dabei gehen wir von einer Konsolidierung des Unternehmens zum Stichtag des Erwerbs, demzufolge ab Februar 2018 aus. Für das erste Jahr der Konsolidierung veranschlagen wir einen Umsatzbeitrag i.H.v. 10 Mio. Euro. Unter Berücksichtigung von Integrationskosten sollte sich der positive EBIT-Beitrag in 2018 auf einen mittleren sechsstelligen Eurobetrag belaufen. Für die Folgejahre gehen wir von einer EBIT-Marge i.H.v. 10% aus.

Bezüglich der Zahlung des Kaufpreises unterstellen wir, dass SMT Scharf rund 0,5 Mio. Euro durch eigene Aktien als Akquisitionswährung begleichen wird, der verbleibende Betrag i.H.v. ca. 4,7 Mio. Euro wird einen entsprechenden Kapitalabfluss zur Folge haben.

Fazit: Wir sehen in der Übernahme einen sinnvollen strategischen Schritt, um die Marktposition in einer wichtigen Rohstoffregion zu stärken und die Entwicklung hin zu einem integrierten Systemanbieter weiter zu forcieren. Darüber hinaus gestaltet sich das allgemeine Marktumfeld für SMT Scharf weiterhin positiv. Wir bestätigen deshalb unsere Kaufempfehlung mit einem neuen Kursziel von 17,00 Euro (zuvor: 16,00 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16087.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.