finanzwire.de

Search

STABILUS S.A. (FRA:LU106622) DGAP-News: Stabilus S.A.: Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

09/07/2018 19:47

06/08/2018 07:00
27/07/2018 15:29
09/07/2018 19:47
09/07/2018 19:31
25/05/2018 13:00
07/05/2018 07:00
27/04/2018 14:25
14/02/2018 18:12
05/02/2018 07:00
25/01/2018 14:04

DGAP-News: Stabilus S.A. / Schlagwort(e): Personalie
Stabilus S.A.: Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes

09.07.2018 / 19:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



CORPORATE NEWS

Stabilus S.A.: Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes

- Vorstandsvorsitzender Dietmar Siemssen verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Ende des Geschäftsjahres 2018

- Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Stephan Kessel wird Interims-CEO, bis Vorstandsvorsitz neu besetzt wird

- Suchprozess für neuen Vorstandsvorsitzenden initiiert, Abschluss bis Ende 2018 erwartet

- Udo Stark als Aufsichtsratsmitglied und Aufsichtsratsvorsitzender für die Übergangszeit hinzugewählt

Luxemburg/Koblenz, 9. Juli 2018 - Der Aufsichtsrat der Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637), ein weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung, hat am heutigen Montagabend dem Wunsch des Vorstandsvorsitzenden Dietmar Siemssen (54) stattgegeben, den Vorstand der Stabilus S.A. zum Ende des Geschäftsjahres 2018 zu verlassen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Stephan Kessel wird in den Vorstand der Stabilus S.A. wechseln und ab 1. August 2018 die Position des CEO interimistisch übernehmen, bis ein Nachfolger für Herrn Siemssen gefunden und im Amt ist. Der Aufsichtsrat hat entschieden, den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Udo Stark für diese Zeit als Aufsichtsratsmitglied zu kooptieren, der Aufsichtsrat beabsichtigt ihn als Vorsitzenden zu wählen.

Dr. Stephan Kessel ist ein ausgewiesener Industrie- und Automobilexperte. Er war langjähriges Vorstandsmitglied und bis 2002 CEO der Continental AG. Seit 2008 war er in verschiedenen Funktionen im Beirat von Stabilus tätig. Von 2008 bis 2011 fungierte er bereits schon einmal als CEO des Unternehmens. 2014 trat er im Rahmen des Börsengangs in den neu gebildeten Aufsichtsrat von Stabilus ein. Im Nachgang der Hauptversammlung am 14. Februar 2018 wurde er zum Aufsichtsratsvorsitzenden bestimmt.

Im Namen des gesamten Vorstands und aller Mitarbeiter von Stabilus dankt der Aufsichtsrat Dietmar Siemssen für seine herausragende Leistung als Vorstandsvorsitzender von Stabilus und wünscht ihm für seine Zukunft privat sowie beruflich alles Gute. Siemssen kam 2011 von der Continental AG als CEO zu Stabilus. Er hat die Unternehmensführung nach der Automobilkrise übernommen und brachte Stabilus auf einen nachhaltigen Wachstumskurs. Unter seiner Führung wurde die STAR-Strategie entwickelt, durch deren Umsetzung das Wachstum sowohl der Automobil- als auch der Industrie-Aktivitäten signifkant ausgebaut wurde.

Der überaus erfolgreichen Markteinführung des Powerise, den Stabilus vom Prototyp zum weltweit marktführenden Produkt für das automatische Heben und Schließen von Heckklappen entwickelte, folgte im Jahr 2014 der Börsengang des Unternehmens. Im Jahr 2016 vollzog Stabilus die bislang größte Akquisition der Unternehmensgeschichte, in deren Rahmen Unternehmen von der SKF-Gruppe für 339 Millionen US-Dollar erworben wurden, um das Industrie-Geschäft von Stabilus zu erweitern. Die Unternehmen sind heute erfolgreich integriert. Sie wachsen kräftig und leisten einen bedeutenden Beitrag zu den Umsätzen und Erträgen von Stabilus. 2017 schrieb der Stabilus-Vorstand zusammen mit dem Aufsichtsrat und dem internationalen Management-Team die STAR-Strategie bis zum Geschäftsjahr 2025 fort und hat damit die Weichen für die künftige Unternehmensentwicklung gestellt. Der Umsatz des Unternehmens hat sich seit dem Geschäftsjahr 2011 von 412 Mio. Euro auf 910 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2017 mehr als verdoppelt. Dietmar Siemssen hat sich nun entschieden, neue Herausforderungen anzugehen.

Ein Suchprozess für die Neubesetzung der Position des Vorstandsvorsitzenden wurde vom Aufsichtsrat initiiert. Es ist vorgesehen, dass Herr Dr. Kessel sein Aufsichtsratsmandat wieder aufnimmt, sobald der neue CEO im Amt ist, und das Mandat von Udo Stark im Aufsichtsrat zur gleichen Zeit endet.

Pressekontakt:
Ralf Krenzin
Tel.: +49 261 8900 502
E-Mail: rkrenzin@stabilus.com

Charles Barker Corporate Communications
Tobias Eberle
Tel.: +49 69 794090 24
E-Mail: Tobias.Eberle@charlesbarker.de
Investor Relations-Kontakt:
Andreas Schröder
Tel.: +352 286 770 21
E-Mail: anschroeder@stabilus.com
 
 

Über Stabilus

Als weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben beweist Stabilus seine Expertise seit acht Jahrzehnten in der Automobilindustrie und vielen weiteren Branchen. Mit Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen POWERISE-Antrieben optimiert Stabilus das Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen und bietet Schutz vor Schwingungen und Vibrationen. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Stabilus einen Umsatz von 910,0 Millionen Euro. Stabilus verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern. Durch Regionalbüros und Vertriebspartner ist Stabilus darüber hinaus in mehr als fünfzig Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Die Stabilus S.A. notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten.

Wichtiger Hinweis

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Stabilus Gruppe und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen.



09.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Stabilus S.A.
2, rue Albert Borschette
L-1246 Luxemburg
Luxemburg
Telefon: +352 286 770 1
Fax: +352 286 770 99
E-Mail: info.lu@stabilus.com
Internet: www.stabilus.com
ISIN: LU1066226637
WKN: A113Q5
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

702907  09.07.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=702907&application_name=news&site_id=symex