finanzwire.de

Search

TOMORROW FOCUS AG (FRA:TFA) DGAP-News: HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung im 1. Quartal 2018

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

08/05/2018 07:16

25/07/2018 14:05
08/05/2018 07:16
21/03/2018 07:30
31/01/2018 11:53
11/12/2017 11:47
08/11/2017 07:10
05/05/2017 07:47
24/03/2017 07:22
08/11/2016 08:56
08/11/2016 07:20

DGAP-News: HolidayCheck Group AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis
HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung im 1. Quartal 2018

08.05.2018 / 07:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Quartalsmitteilung

HolidayCheck Group AG mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung im 1. Quartal 2018

München, 8. Mai 2018 - Die HolidayCheck Group AG blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2018 zurück. Sowohl Umsatz, als auch die Ergebniszahlen übertrafen die jeweiligen Werte des Vorjahresquartals deutlich.

Der mitteleuropäische Pauschalreisemarkt konnte den positiven Geschäftsverlauf aus dem vierten Quartal 2017 im ersten Quartal 2018 fortsetzen. Anbieter im Marktsegment Online-Pauschalreise, so auch die HolidayCheck Group, konnten nach Unternehmenseinschätzung hiervon überproportional profitieren. Gleichzeitig wirkten sich die 2017 getätigten Investitionen in Personal, IT und Marketing nach Einschätzung des Vorstands positiv auf die Umsatzentwicklung aus.

Im genannten Umfeld konnte die HolidayCheck Group AG ihren Umsatz im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 24,0 Prozent von 33,4 Millionen Euro auf 41,4 Millionen Euro steigern (+8,0 Millionen Euro).

Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 6,0 Millionen Euro nach 4,2 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+44,2 Prozent bzw. +1,8 Millionen Euro).

Das operative EBITDA (operatives Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 6,2 Millionen Euro nach 4,4 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+40,9 Prozent bzw. +1,8 Millionen Euro).

Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 4,5 Millionen Euro nach 2,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+60,7 Prozent bzw. +1,7 Millionen Euro).

Das EBT (Ergebnis vor Ertragsteuern) verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 4,4 Millionen Euro nach 2,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+57,1 Prozent bzw. +1,7 Millionen Euro).

Das Konzernergebnis verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 3,4 Millionen Euro nach 1,9 Millionen Euro im Vorjahresquartal (+78,9 Prozent bzw. +1,5 Millionen Euro).

Das verwässerte und unverwässerte Ergebnis je Aktie verbesserte sich im ersten Quartal 2018 auf 0,06 Euro nach 0,03 Euro im Vorjahresquartal (+100 Prozent bzw. +0,03 Euro).

Ausblick
Die Vision der HolidayCheck Group ist, das urlauberfreundlichste Unternehmen der Welt zu werden. Ziel ist ein anhaltender Ausbau des Angebotsspektrums im Bereich Erholungsurlaub. Das Unternehmen beabsichtigt daher stetige Investitionen in die beschleunigte Weiterentwicklung der bestehenden Produkte und Dienstleistungen, insbesondere in den Kernbereichen Pauschalreise, Hotel Only und Kreuzfahrt. Zudem ist die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen in daran angrenzenden Themenfeldern vorgesehen, sowie der stetige Ausbau der Data Intelligence und der individuellen Urlauberberatung. Aufgrund eines moderaten Personalaufbaus in den Tochtergesellschaften der HolidayCheck Group AG, vor allem in den Bereichen Produkt- und IT-Entwicklung sowie Urlauberberatung, wird daher mit leicht erhöhten Personalkosten gerechnet.

Ferner beabsichtigen die Tochtergesellschaften der HolidayCheck Group AG weitere Investitionen in Marketingmaßnahmen, sowohl zur direkten Verkaufsförderung, als auch zur nachhaltigen Steigerung der Markenbekanntheit. Da die im Juni 2017 von HolidayCheck erfolgreich gestartete Brand Marketing-Kampagne in diesem Jahr ganzjährig fortgesetzt wird, ist im ersten Halbjahr 2018 mit im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr deutlich erhöhten Investitionen in Markenwerbung, wie beispielsweise in TV-Werbung, zu rechnen.

Trotz der ausgesprochen positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung des ersten Quartals 2018 hält der Vorstand vorerst an seiner Prognose für das Gesamtjahr fest. Konkret erwartet er für das Geschäftsjahr 2018 eine Steigerung der Umsatzerlöse der HolidayCheck Group, bereinigt um Beteiligungszu- und -verkäufe sowie Firmenneugründungen, im Jahresvergleich innerhalb einer Bandbreite von 8,0 bis 13,0 Prozent.

Aufgrund der beschriebenen Investitionen in Personal und Marketing erwartet der Vorstand dabei für das Geschäftsjahr 2018 ein operatives EBITDA innerhalb einer Bandbreite von 2,5 Millionen Euro bis 6,5 Millionen Euro.

Hinweis:
Die Veröffentlichung der ausführlichen deutschsprachigen Quartalsmitteilung für das erste Quartal 2018 erfolgt im Laufe des Tages unter www.holidaycheckgroup.com im Bereich Investor Relations. Die englischsprachige Quartalsmitteilung wird in Kürze ebenfalls unter www.holidaycheckgroup.com veröffentlicht.

Über die HolidayCheck Group AG:
Die HolidayCheck Group AG (ISIN DE0005495329), München, ist eines der führenden europäischen Digitalunternehmen für Urlauber. Die rund 450 Mitarbeiter zählende Gesellschaft vereint unter ihrem Dach die HolidayCheck AG (Betreiberin der gleichnamigen Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportale), die Driveboo AG (Betreiberin des Mietwagenportals MietwagenCheck) sowie die WebAssets B.V. (Betreiberin der Zoover-Hotelbewertungsportale und der MeteoVista-/WeerOnline-Wetterportale). Die Vision der HolidayCheck Group ist, das urlauberfreundlichste Unternehmen der Welt zu werden.

Presse- und Investorenkontakt:
HolidayCheck Group AG
Armin Blohmann
Neumarkter Str. 61
81673 München

Tel.: +49 (0) 89 357 680 901
Fax: +49 (0) 89 357 680 999
E-Mail: armin.blohmann@holidaycheckgroup.com

www.holidaycheckgroup.com
http://twitter.com/HolidayCheckGrp
http://facebook.de/HolidayCheckGroup



08.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: HolidayCheck Group AG
Neumarkter Str. 61
81673 München
Deutschland
Telefon: +49 89 357680 901
Fax: +49 89 357680 999
E-Mail: armin.blohmann@holidaycheckgroup.com
Internet: www.holidaycheckgroup.com
ISIN: DE0005495329
WKN: 549532
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

683393  08.05.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=683393&application_name=news&site_id=symex