finanzwire.de

Search

UZIN UTZ AG (FRA:DE000755) Original-Research: Uzin Utz AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

18/11/2020 10:46

18/11/2020 10:46
27/08/2020 11:31
20/05/2020 12:56
06/04/2020 10:01
03/03/2020 10:57
30/01/2020 12:36
15/11/2019 16:41
27/08/2019 13:06
15/05/2019 17:01
08/05/2019 18:26

Original-Research: Uzin Utz AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Uzin Utz AG

Unternehmen: Uzin Utz AG
ISIN: DE0007551509

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 18.11.2020
Kursziel: 75,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Charlotte Meese

Starke Q3-Zahlen stützen den eingeschlagenen Wachstumskurs trotz eines unsicheren Marktumfelds

Uzin Utz hat jüngst starke Q3-Zahlen veröffentlicht, die im Einklang mit der allgemeinen Markterholung über die Sommermonate und der bislang guten Auslastung im Bausektor liegen. In Anbetracht der zunehmenden Visibilität hat das Unternehmen einen qualitativen Ausblick für das Gesamtjahr ausgegeben und erwartet nunmehr ein insgesamt gutes Jahr.

Getrieben von der stabilen Entwicklung der Baukonjunktur und Nachholeffekten in den Kernmärkten sowie der weiterhin hohen Nachfrage nach Baustoffen und -chemikalien verzeichnete Uzin Utz im dritten Quartal einen Umsatzanstieg auf 99,6 Mio. Euro (+3,9% yoy). Insbesondere die Märkte Deutschland und Niederlande konnten weiterhin stabile Wachstumsraten aufweisen, während die Entwicklung in anderen Märkten angesichts des herausfordernden Marktumfelds durchwachsen war.

Dank des wieder anziehenden Umsatzwachstums und damit verbundener Skalierungseffekte erhöhte sich die Kostenbasis lediglich unterproportional, sodass Uzin Utz ein starkes operatives Ergebnis von 10,7 Mio. Euro erzielte (Vj.: 9,3 Mio. Euro). Wir hatten uns angesichts der geringen Visibilität nach Q2 deutlich konservativer positioniert, sodass unsere Prognose übertroffen wurde (MONe: 7,8 Mio. Euro). Zudem dürften sich der hohe Digitalisierungsgrad und die Flexibilität der operativen Prozesse (v.a. im Vertrieb) ergebniserhöhend ausgewirkt haben. Infolgedessen konnte die Marge in Q3 deutlich auf 10,7% ausgebaut werden (Q3/19: 9,7%; MONe: 8,0%).

Insgesamt erzielte das Unternehmen nach 9M trotz eines schwierigen Marktumfelds in Q2 sowohl eine Erlössteigerung (+1,5% yoy) als auch einen deutlichen Ergebniszuwachs (+5,6% yoy). Auf Basis des bislang erreichten Niveaus sind auch wir für Q4 optimistisch gestimmt. So implizieren unsere aktualisierten Prognosen bei einem stabilen Umsatz ein weiter verbessertes operatives Ergebnis (MONe Q4: Umsatz +0,9% yoy; EBIT +17,3% yoy).

Vor dem Hintergrund der bereits hohen Kapazitätsauslastung in den Werken und der Umsetzung der Wachstumsstrategie „PASSION 2025“ kündigte Uzin Utz jüngst den Erwerb eines Grundstücks in den Niederlanden an. Im zweitgrößten Markt des Unternehmens wird in naher Zukunft mit dem Bau eines neuen Produktions- und Lagerstandorts begonnen, der ein ähnliches Produktspektrum wie der Hauptsitz Ulm aufweisen soll (u.a. Klebstoffe) und die Lagerkapazitäten massiv erweitert. Da sich das Projekt allerdings noch in der Planungsphase befindet und zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkreten Details verkündet wurden, haben wir sowohl die damit einhergehenden Investitionen als auch die Umsatz- und Ertragspotenziale noch nicht in unseren Schätzungen berücksichtigt.

Fazit: Uzin Utz hat gezeigt, dass die starke Positionierung inmitten eines bislang stabilen Branchenumfelds und die Wachstumsstrategie in erfreulichen Ergebnissen resultieren. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen auch in Q4 eine gute Entwicklung aufweisen wird, was u.E. noch nicht ausreichend vom Markt honoriert wird (6M vs. CDAX: -10,7%). Infolge der Anhebung unserer Ergebnisprognosen sowie der Fortschreibung des DCF-Modells bestätigen wir die Kaufempfehlung mit neuem Kursziel von 75,00 Euro (zuvor: 70,50 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/21858.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.