finanzwire.de

Search

VITA 34 AG (FRA:V3V) Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

23/11/2017 17:51

23/11/2017 17:51
15/09/2017 16:16
31/08/2017 09:41
09/08/2017 11:51
28/07/2017 19:45
10/07/2017 19:21
14/06/2017 13:31
18/05/2017 13:01
21/04/2017 17:31
30/03/2017 17:31

Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG

Unternehmen: Vita 34 AG
ISIN: DE000A0BL849

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 23.11.2017
Kursziel: 12,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Vita 34 zeigt signifikantes Umsatz- und Ergebniswachstum in Q3

Vita 34 hat heute den Q3-Bericht veröffentlicht und den Ausblick bestätigt.

[Tabelle]

Umsatz- und Ergebnisentwicklung: In Q3 stiegen die Erlöse signifikant um 39,5% auf 5,59 Mio. Euro und erfüllten damit unsere Erwartungen. Zurückzuführen ist der Umsatzanstieg hauptsächlich auf die erstmalige Konsolidierung von Seracell per Ende Juni (organisches Wachstum ca. 5%). Die Nabelschnurblut-Einlagerungen in Deutschland erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um ca. 40% auf 1.129 (Vj.: 805). Der starke Neukundenzuwachs entspricht damit der im Vorfeld vom Management in Aussicht gestellten Entwicklung in Folge der Übernahme des vormals größten Wettbewerbers in der DACH-Region.

Da nahezu alle damit verbundenden Akquisitions- und Integrationskosten in H1 eingeflossen sind, zeigt Q3 aufgrund von Synergieeffekten eine deutliche Steigerung der Ergebniskennzahlen. Das EBITDA erhöhte sich überproportional um 50,1% auf 1,12 Mio. Euro (Vj.: 0,74 Mio. Euro). Angesichts gestiegener Abschreibungen infolge der Akquisition (PPAs Q3: 0,27 Mio. Euro) liegt das Periodenergebnis mit 0,17 Mio. Euro jedoch unter Vorjahr. Der Vorstand hat im Conference Call bis 2021 PPAs i.H.v. 0,8 Mio. Euro p.a. angekündigt, die damit über unseren Schätzungen liegen. Wir haben unsere Prognosen entsprechend angepasst.

Seracell-Integration vollständig abgeschlossen: Vita 34 hat die Seracell-Integration inzwischen komplett vollzogen. Der ehemalige Verwaltungsstandort in Berlin wurde vollständig geschlossen. Um für zukünftiges Wachstum ausreichend Produktions- und Lagerkapazitäten vorzuhalten, bleibt der zweite Seracell-Standort in Rostock erhalten. In 2018 erwarten wir keine weiteren ergebnisbelastenden Effekte, sodass wir unverändert mit einer deutlich verbesserten EBITDA-Marge von 17,5% (vs. 9,1% in 2017) rechnen.

Ausblick bestätigt: Die erst kürzlich angepassten Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende Geschäftsjahr wurden bestätigt (Umsatz: 18,9 bis 19,4 Mio. Euro, EBITDA: 1,6 bis 1,9 Mio. Euro). Die erfreuliche Entwicklung in Q3 zeigt u.E., dass Vita 34 auf dem richtigen Weg ist, die Ziele der „Vision 2021“ (EBITDA in 2021 i.H.v. 10 Mio. Euro) zu erreichen.

Fazit: Nach der inzwischen erfolgreich abgeschlossenen Seracell-Übernahme ist Vita 34 die mit Abstand größte und marktführende Stammzellbank in der DACH-Region. Insgesamt sehen wir Vita 34 daher sehr gut positioniert, um profitabel zu wachsen. Unsere Prognosen haben wir infolge der erhöhten Abschreibungen angepasst. Da der Effekt nicht cash-wirksam ist, bleibt unser Kursziel unverändert bei 12,00 Euro. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte' und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15929.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.