finanzwire.de

Search

VITA 34 AG (FRA:V3V) Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

05/02/2019 17:01

12/02/2019 13:06
05/02/2019 17:01
17/12/2018 14:12
22/11/2018 18:06
30/08/2018 16:31
27/06/2018 14:31
18/05/2018 11:51
09/05/2018 18:32
04/05/2018 17:42
28/03/2018 16:16

Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG

Unternehmen: Vita 34 AG
ISIN: DE000A0BL849

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 05.02.2019
Kursziel: 15,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Preview: Profitabler Wachstumskurs dürfte sich in Q4 fortsetzen

Vita 34 wird am 28. März den Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen und voraussichtlich einen Ausblick für 2019 geben.

Signifikant überproportionale Ergebnisentwicklung erwartet: Vita 34 hat bereits mit den 9M-Zahlen gezeigt (Umsatz: +13,1% vs. EBITDA: +316,5%), dass das Unternehmen auf einem sehr guten Weg ist, die gesteckten Ziele des profitablen Wachstums für 2018 zu erreichen. Insgesamt rechnet der Vorstand für das abgelaufene Geschäftsjahr mit Erlösen zwischen 21,0 und 23,0 Mio. Euro sowie einem EBITDA in der Bandbreite von 4,0 und 4,6 Mio. Euro. Für das Jahresschlussquartal erwarten wir ein Umsatzniveau von 5,5 Mio. Euro sowie ein EBITDA i.H.v. 1,1 Mio. Euro, sodass Vita 34 auf Gesamtjahressicht ein Umsatz am unteren Ende der Guidance von 21,0 Mio. Euro (+9,5% yoy) sowie ein deutlich überproportional gestiegenes EBITDA von 4,4 Mio. Euro (+138,3% yoy) erreichen sollte.

Geografisch betrachtet dürfte sich die DACH-Region aufgrund der langjährigen Verträge mit den Partnerkliniken, wodurch sich Vita 34 inzwischen eine sehr hohe Marktabdeckung von etwa 96% in Deutschland gesichert hat, weiterhin positiv entwickeln. Etwas belastend dürfte sich auch weiterhin in Q4 der Wechsel der Vertriebspartner in Serbien und Italien ausgewirkt haben. Allerdings stellte das Management mit den neuen Partnern eine Rückkehr auf den Wachstumspfad bereits ab 2019 in Aussicht. Dennoch haben wir uns hinsichtlich der Erlösentwicklung auch für die Folgejahre nun etwas konservativer positioniert. Die leicht angehobene Ergebnisschätzung für 2018 resultiert aus der Verschiebung von Erlösen des margenschwächeren Auslandsgeschäfts hin zu profitableren Aktivitäten im Kernmarkt Deutschland.

Ausblick auf 2019: Das Jahr 2018 war maßgeblich geprägt von der Umsetzung geplanter Kostensenkungsmaßnahmen sowie der Hebung von Synergieeffekten im Nachgang der Seracell-Übernahme Mitte 2017. Wir gehen davon aus, dass im laufenden Geschäftsjahr die Managementkapazitäten auch wieder vermehrt auf neue M&A-Transaktionen gerichtet werden, sodass wir mit der Fortsetzung der erfolgreichen Buy-and-Build Strategie rechnen. Darüber hinaus dürfte in H2 2019 die GMP-Zulassung vom Paul-Ehrlich-Institut für das neue Produkt Adipovita erfolgen. Weiteren positiven Newsflow erwarten wir aus dem Bereich F&E, da Vita 34 intensiv daran arbeitet, zusätzlich zu den im Nabelschnurblut enthaltenen Stammzellen auch die darin vorhandenen Immunzellen für Therapien zugänglich zu machen.

Fazit: Insgesamt rechnen wir in den nächsten Wochen mit positivem Newsflow im Rahmen der Veröffentlichung des Geschäftsberichts sowie Meldungen zum Fortschritt bzgl. neuer Produkte und Anwendungsbereiche. Auch die Fortsetzung der Buy-and-Build Strategie könnte für frische Impulse sorgen. Den Kursrückgang der letzten Monate (6M: -21%) können wir fundamental nicht nachvollziehen und bestätigen daher unsere Kaufempfehlung mit unverändertem Kursziel von 15,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17529.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.