finanzwire.de

Search

VITA 34 AG (FRA:V3V) Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

01/03/2019 13:11

20/05/2019 12:21
07/05/2019 11:26
29/03/2019 10:01
01/03/2019 13:11
12/02/2019 13:06
05/02/2019 17:01
17/12/2018 14:12
22/11/2018 18:06
30/08/2018 16:31
27/06/2018 14:31

Original-Research: Vita 34 AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Vita 34 AG

Unternehmen: Vita 34 AG
ISIN: DE000A0BL849

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 01.03.2019
Kursziel: 16,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Vorläufige Zahlen umsatzseitig leicht unter, aber ergebnisseitig über unseren Erwartungen

Vita 34 hat gestern vorläufige Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr berichtet.

Umsatz macht Arbeit…: Vita 34 erzielte im Geschäftsjahr 2018 Erlöse i.H.v. 20,4 Mio. Euro, was einer Steigerung von 6,3% gegenüber Vorjahr entspricht. Damit liegt das erreichte Umsatzniveau leicht unterhalb der Prognosebandbreite von 21,0 bis 23,0 Mio. Euro. Für Q4 impliziert dies einen Umsatzrückgang von 10,6% auf 4,9 Mio. Euro. Grund hierfür dürften die bereits im Rahmen der Q3-Zahlen sichtbare akquisitionsbedingte hohe Vorjahresbasis sowie Verzögerungen beim Wechsel zu neuen ausländischen Vertriebspartnern sein. Wir hatten aufgrund dieser Belastungen unsere Prognosen für Q4 bereits leicht reduziert, allerdings mit frühzeitigeren Erholungstendenzen gerechnet und daher einen Umsatz von 5,5 Mio. Euro für Q4 bzw. 21,0 Mio. Euro im Gesamtjahr erwartet. In 2019 rechnet der Vorstand jedoch bereits mit der Rückkehr auf den Wachstumspfad in diesen Regionen.

…Ergebnis macht Freude: Trotz der etwas schwächelnden Umsatzentwicklung im Jahresschlussquartal konnte Vita 34 unsere erst kürzlich leicht angehobene Ergebniserwartung übertreffen. Mit einem EBITDA im Gesamtjahr von nunmehr 4,7 Mio. Euro (+157,1% yoy, MONe: 4,4 Mio. Euro) bzw. 1,4 Mio. Euro in Q4 (+38,4% yoy, MONe: 1,1 Mio. Euro) übertraf das Unternehmen leicht das Ziel von 4,0 bis 4,4 Mio. Euro. Darüber hinaus kommt Vita 34 dem mittelfristigen Ziel eines EBITDAs in 2021 i.H.v. 10,0 Mio. Euro ein weiteres Stück näher (MONe: 7,3 Mio. Euro). Das signifikant höhere Ergebniswachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr führen wir auf unverändert gutes Geschäft im profitableren Kernmarkt Deutschland zurück (Marktabdeckung ca. 96%). Darüber hinaus dürften das Kostensenkungsprogramm in Skandinavien sowie Synergien aus der Seracell-Akquisition positiv auf die Ertragslage gewirkt haben. Nicht zuletzt zeigt sich die erfreuliche Ergebnisentwicklung auch im Anstieg der liquiden Mittel, die per Ende 2018 mit 7,0 Mio. Euro deutlich über Vorjahr lagen (+66,5%).

Prognosen leicht angepasst: Wir haben einerseits unsere kurzfristigen Umsatzprognosen aufgrund der schwächeren Entwicklung in einigen Auslandsmärkten reduziert. Andererseits zeigt Vita 34 u.E. durch die erfolgreiche Integration der im Sommer 2017 übernommenen Seracell Pharma AG sowie zusätzlich durchgeführten Effizienzmaßnahmen einen guten Track Record hinsichtlich der selbstgesteckten Ziele der Buy-and-Build-Strategie. Vor diesem Hintergrund heben wir unsere Margenprognosen an. Weiteres Steigerungspotenzial sehen wir in dem jüngst angekündigten Wandel von der Stammzellbank zur deutlich breiter aufgestellten Zellbank sowie weiteren Akquisitionen.

Fazit: Die erfreuliche Ergebnisentwicklung wiegt u.E. schwerer als die temporäre Umsatzschwäche in H2/2018. Darüber hinaus wurden u.E. aussichtsreiche strategische Maßnahmen für weiteres Wachstum eingeleitet. Nach Anpassung unserer Prognosen erhöhen wir unser Kursziel auf 16,00 Euro (zuvor: 15,00 Euro) und bestätigen damit unsere Kaufempfehlung.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17621.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.