finanzwire.de

Search

VOLTAIC MINERALS CORP. Original-Research: Voltaic Minerals Corp. (von Rockstone Research ): -

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

11/04/2017 16:46

11/04/2017 16:46
12/12/2016 12:21
24/11/2016 14:16
01/11/2016 10:22
14/06/2016 10:12

Original-Research: Voltaic Minerals Corp. - von Rockstone Research

Einstufung von Rockstone Research zu Voltaic Minerals Corp.

Unternehmen: Voltaic Minerals Corp.
ISIN: CA92871N1024

Anlass der Studie: Report #10
Empfehlung: -
seit: 11.04.2017
Kursziel: -
Kursziel auf Sicht von: -
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)

Das Rennen ist eröffnet: Voltaic testet Lithiumgewinnung und ist extrem optimistisch, dass die neue Technologie unkonventionelle Solen weltweit wirtschaftlich machen wird //

Heute berichtete Voltaic Minerals Corp. (TSX.V: VLT; Frankfurt: 2P61, WKN:A2AG5Q), dass die Phase-1 der Lithiumverarbeitung mit ihrem Technologiepartner Lithium Selective Technologies Inc. ('LiST') begonnen hat. Es wurde bereits eine künstliche Sole hergestellt, die eine ähnliche Zusammensetzung wie die historische Sole vom Green Energy Projekt in Utah hat. Diese synthetische Sole wird nun mit der neuen Technologie getestet, um Lithium zu extrahieren.

Die repräsentative, synthetisch hergestellte Sole wird benutzt, um die Kosten zu bestimmen, um das Lithium aus dieser Sole zu extrahieren. Das gesetzte Ziel sind Produktionskosten, die mit anderen LithiumcarbonatSolenprojekten weltweit, insbesondere Süd-Amerika, vergleichbar sind. Voltaic zielt in Phase-1 ebenfalls darauf ab, ein Solen-Entnahmeprogramm von existierenden Förderquellen in der Gegend durchzuführen, um den Selektiven Lithium-Extraktionsprozess mit aktueller/realer Sole zu testen.

Laut heutiger Pressemitteilung verfügt das technische Team von LiST über insgesamt 85 Jahre Erfahrung im Bereich Lithiumverarbeitung und ist 'extrem optimistisch' über das Potential, dass die Technologie unkonventionelle Solen weltweit wirtschaftlich machen kann. Tom Currin, Projektmanager von Voltaic, sagte heute:

'Wir sind mit dem bisherigen Fortschritt extrem zufrieden und gehen davon aus, dass die Ergebnisse am Ende der 1. Phase veröffentlicht werden. Im Erfolgsfall würde dieser Prozess eine Wertschaffung aus bekannten Ressourcen in den USA und weltweit ermöglichen. Das Unternehmen wendet selektive Techniken an, die bereits bei der Mineralextraktion und der Wasseraufbereitung kommerziell im Einsatz sind, und zwar auf eine innovative Art und Weise, um ein Resultat zu erzielen, das man in der Lithiumverarbeitungsbranche so noch nicht gesehen hat.'

Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Bereich chemischem Ingenieurswesen von Lithium und Spezialchemikalien besitzt Herr Currin umfangreiches Knowhow über Prozessentwicklung und Projektmanagement. Er hat weltweite Erfahrung bei der Extraktion von Lithium, da er Solenprojekte in Chile, Peru, Mexiko, Kanada und USA geleitet hat. 15 Jahre lang arbeitete er für FMC Corp. (NYSE: FMC; Marktkapitalisierung: $10 Mrd. USD), zuletzt als Division Production Coordinator.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/14981.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.rockstone-research.com.

Kontakt für Rückfragen
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.