finanzwire.de

Search

WESTWING GROUP AG DGAP-Adhoc: Westwing Group AG: Vorläufige Indikation der Q1 2020 Ergebnisse; erhöhtes GMV-Wachstum in den letzten 30 Tagen

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

16/04/2020 16:45

03/09/2020 18:59
13/08/2020 08:00
16/07/2020 17:47
12/05/2020 08:00
16/04/2020 16:45
19/03/2020 08:00
03/01/2020 14:08
07/11/2019 08:00
25/09/2019 21:13
25/09/2019 19:07

DGAP-Ad-hoc: Westwing Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Umsatzentwicklung
Westwing Group AG: Vorläufige Indikation der Q1 2020 Ergebnisse; erhöhtes GMV-Wachstum in den letzten 30 Tagen

16.04.2020 / 16:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Westwing Group AG: Vorläufige Indikation der Q1 2020 Ergebnisse; erhöhtes GMV-Wachstum in den letzten 30 Tagen

München, 16. April 2020 // Die Westwing Group AG ("Westwing") veröffentlicht vorläufige und nicht testierte Informationen in Bezug auf die Ergebnisse des ersten Quartals 2020 und die jüngsten Wachstumsraten.

Basierend auf vorläufigen Indikationen verzeichnete Westwing ein Umsatzwachstum von 10% im ersten Quartal 2020 und damit einen positiven Start in das Geschäftsjahr 2020. Es wird erwartet, dass die bereinigte EBITDA-Marge für das erste Quartal 2020 zwischen -1% und -2% liegen wird, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr darstellt (Q1 2019: bereinigte EBITDA-Marge -6,3%).

Das GMV-Wachstum hat sich in den vergangenen 30 Tagen beschleunigt und lag bei circa 50% gegenüber dem Vorjahr. Im April hat sich das GMV-Wachstum noch weiter erhöht, was auf eine starke Volatilität der derzeitigen Wachstumsraten hindeutet sowie auf eine kurzfristig erhöhte Nachfrage aus allen Kundenkohorten. Diese Entwicklung könnte sich positiv auf Wachstum und Profitabilität (aufgrund von Skaleneffekten) im zweiten Quartal 2020 auswirken, jedoch würde Westwing die erhöhten Wachstumsraten zum derzeitigen Zeitpunkt nicht auf das restliche Jahr extrapolieren.

Zum jetzigen Zeitpunkt erachtet Westwing die durch die COVID-19 Pandemie hervorgerufenen Unsicherheiten und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Ergebnisse des Gesamtjahres als nicht zuverlässig quantifizierbar. Daher ändert Westwing die zuletzt veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nicht.

Westwing wird seine Zahlen für das erste Quartal 2020 am 12. Mai 2020 veröffentlichen.

GMV (Gross Merchandising Volume, dt. Bruttowarenvolumen) ist definiert als: Der Wert aller gültigen Kundenbestellungen, die in einem bestimmten Zeitraum aufgegeben wurden (d.h. ohne Stornierung und ohne Mehrwertsteuer, aber vor Rücksendungen).

 

Kontakt:

Lorenz Erik Wittjen
General Counsel
ir@westwing.de

Disclaimer

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen, Annahmen und Information des Westwing-Managements. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Aufgrund verschiedener Faktoren können die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen beschrieben sind; weder Westwing noch irgendeine andere Person übernehmen eine wie auch immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Ansichten oder der zugrundeliegenden Annahmen. Westwing übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


16.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Westwing Group AG
Moosacher Straße 88
80809 München
Deutschland
Telefon: +49 89 550 544 377
Internet: www.westwing.com
ISIN: DE000A2N4H07
WKN: A2N4H0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1023057

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1023057  16.04.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1023057&application_name=news&site_id=symex