finanzwire.de

Search

ZOOPLUS AG (FRA:ZO1) DGAP-News: zooplus AG mit beschleunigtem Wachstum erfolgreich ins Jahr 2014 gestartet

Transparenzrichtlinie : geregelte Berichte

24/04/2014 07:32

15/10/2020 16:46
14/07/2020 18:21
07/05/2020 15:37
15/09/2017 12:55
18/11/2014 13:29
17/11/2014 18:15
24/04/2014 07:32
26/03/2014 07:23
30/01/2014 07:19
11/11/2013 07:24
DGAP-News: zooplus AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Vorläufiges Ergebnis zooplus AG mit beschleunigtem Wachstum erfolgreich ins Jahr 2014 gestartet 24.04.2014 / 07:32 --------------------------------------------------------------------- - Gesamtleistung um 30% auf 126,1 Mio. EUR gestiegen (Vorjahr: 97,0 Mio. EUR) - Deutliche Wachstumsbeschleunigung im ersten Quartal 2014 - Jürgen Vedie (Chief Operating Officer, COO) zum weiteren Vorstand ernannt München, 24. April 2014 - Die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internet-Händler für Heimtierprodukte, konnte nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2013 im ersten Quartal 2014 das Wachstum der Gesamtleistung forcieren. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2014 steigerte der Konzern nach vorläufigen Zahlen seine Gesamtleistung um 30% auf 126,1 Mio. EUR (Q1 2013: 97,0 Mio. EUR). Bestandteile der Gesamtleistung sind Umsatzerlöse und sonstige Erträge. Bei den Umsatzerlösen wurde ein Zuwachs um 30% auf 120,6 Mio. EUR erzielt (Q1 2013: 92,8 Mio. EUR). Die sonstigen Erträge erhöhten sich um 31% auf 5,5 Mio. EUR und lagen somit ebenfalls deutlich über dem Niveau des Vorjahres (Q1 2013: 4,2 Mio. EUR). Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, zeigte sich sehr erfreut über den Start ins Geschäftsjahr 2014: "Trotz eines wettbewerbsintensiven Umfelds konnten wir das Wachstum unserer Gesamtleistung im ersten Quartal auf 30% steigern. Damit liegen wir über der Wachstumsrate des Geschäftsjahres 2013 von 27% und deutlich über dem Wachstum des vierten Quartals 2013 von rund 23%. Dies zeigt einmal mehr die konsequente Umsetzung unserer Wachstumsstrategie und die hohe Akzeptanz unseres Geschäftsmodells bei unseren Kunden." Um die große Bedeutung des Bereichs Supply Chain Management für den heutigen und zukünftigen Erfolg der zooplus AG herauszuheben und den Bereich weiter zu stärken, hat die zooplus AG ihre Führungsspitze mit Herrn Jürgen Vedie (44) mit Wirkung zum 1. April 2014 um einen vierten Vorstand erweitert. Herr Vedie wird als Chief Operating Officer (COO) die Bereiche Supply Chain Management, Logistik, Warehousing und Distribution verantworten. Herr Vedie ist bereits seit 2012 für die zooplus AG in den genannten Bereichen tätig und verfügt über exzellente Erfahrungen im Bereich Operations und Handel. Unter seiner Leitung konnten erhebliche Effizienzverbesserungen im Bereich Logistik erzielt werden. Vor seiner Tätigkeit bei der zooplus AG war er zuletzt als Geschäftsführer in der WMF-Gruppe tätig. Den vollständigen Bericht für die ersten drei Monate 2014 wird zooplus am 20. Mai 2014 veröffentlichen und auf der Internetseite investors.zooplus.com zum Download zur Verfügung stellen. Unternehmensprofil: zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf, gemessen an Umsatzerlösen und Gesamtleistung. Letztere betrug im Geschäftsjahr 2013 427 Mio. EUR und konnte damit seit dem Jahr 2007 mehr als versiebenfacht werden. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in 24 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfsmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Im Jahr 2012 wurden mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union mehr als 22 Mrd. EUR Umsatz erzielt. Aufgrund der fortschreitenden "Humanisierung" von Heimtieren in westlichen Industrieländern verändert sich das Kaufverhalten von Heimtierhaltern verstärkt hin zu Gesundheits-, Wellness- und anderen Premiumprodukten. Zudem wird für Europa auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich eCommerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung des dynamischen Wachstums. Im Internet unter: www.zooplus.de Kontakt Investor Relations / Presse: Dirk Ulmer cometis AG Unter den Eichen 7 65195 Wiesbaden Tel: +49 (0)611-205855-24 Fax: +49 (0)611-205855-66 ulmer@cometis.de Web: http://www.cometis.de/ Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 24.04.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: zooplus AG Sonnenstraße 15 80331 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 95 006 - 100 Fax: +49 (0)89 95 006 - 500 E-Mail: contact@zooplus.com Internet: www.zooplus.de ISIN: DE0005111702 WKN: 511170 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 264368 24.04.2014